Home Sitemap
Rheinland

151 x Rheinland – Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Highlights – Architektur, Kulturdenkmäler und Natur - Schlösser, Museen und 4 x Weltkulturerbe am Rhein zwischen Schloss Bensberg und Bingen mit Köln, Bonn, Siebengebirge, Eifel, Ahr und Nürburgring.


   


Phantasialand
© Bild - Phantasialand



© Orth-Haus

Phantasialand

Phantasialand , Freizeitpark – zwischen Köln, Bonn und Brühl, am Rande des fruchtbaren Vorgebirges – bricht alle Rekorde und Superlative...

   

 

"Phantaasialand, Phantaaaasialand, Freizeitparadiiiies" - mit diesem Lied beginnen die Kindheitserinnerungen eines Freizeitparkfans an seinen ersten Park in Brühl bei Köln. Vieles hat sich seitdem verändert. Die leuchtenden Kinderaugen sind nicht mehr meine, und der kleine Junge, der freudestrahlend und "Mami, Papi, guckt mal!" rufend auf die Parkmaskottchen zuläuft, bin leider auch nicht mehr ich. Und doch ist irgendwie alles beim Alten geblieben. Immer noch führt die Straße Alt Berlin vom Haupteingang zum Brandenburger Tor, wo man sich für einen der beiden Parkteile entscheiden darf. Und immer noch fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. Begonnen hat alles, als sich der Puppenspieler Richard Schmidt und der Schausteller Gottlieb Löffelhardt in den 60er Jahren entschlossen, zusammen einen Themenpark zu gründen. So öffnete am 30. April 1967 zum ersten Mal das Phantasialand seine Tore für das Publikum. Was als Märchenpark in einem verlassenen Tagebauwerk begann, wurde in den 80er Jahren mit einer Vielzahl von Themenfahrten nach dem Vorbild des Disneylands perfektioniert: Das Phantasialand kann zurecht als Deutschlands erster Themenpark bezeichnet werden. Die Kreativköpfe, allen voran der frühere Mitinhaber Richard Schmidt, beherrsch(t)en diese Kunst bis zur Perfektion und konnten das Phantasialand an der Spitze der deutschen Freizeitparks etablieren. Doch die Tage der Beschaulichkeit sind gezählt: Die Ära der "ruhigen" Themenfahrten schien vorbei, der Andrang an den ehemaligen Topattraktionen 1001 Nacht oder Geister Rikscha ließ spürbar nach. Der Kunde der Neunziger und des neuen Jahrtausends lechzt nach Thrill.

 

 

Robert Löffelhardt, der das Familienunternehmen seit 1995 in der zweiten Generation führt, kann sich diesem Trend nicht verschließen: Neuanschaffungen wie die Minenachterbahn Colorado Adventure, das Mystery Castle (ein Prototyp Bungee Drop von Ride Trade) oder die beiden Spinning Coaster in Wuze Town bestätigen diesen Trend auch im Phantasialand, wenn auch nicht der totale Thrilloverkill geboten wird. Somit können die Attraktionen von einer breiten Altersschicht genutzt werden. Allerdings bleibt der Park seinem Motto weiterhin treu: Die Fahrgeschäfte und Shows sind vielfach einzigartig und aufwendig gestaltet, nackte Stahlgerüste muss der Besucher nicht befürchten und die Familie kommt nicht zu kurz. In Brühl werden weiterhin Maßstäbe gesetzt! Allein die Neuheiten der letzten drei Jahre bestätigen dieses Motto: Ob die beiden äußerst professionell in Szene gesetzten Fun-Coaster im Themenkomplex Wuze Town, welches ein Jahr nach seiner Eröffnung durch ein Kinderland aufgewertet wurde, oder der im Sommer 2002 auf dem Gelände der ehemaligen Gebirgsbahn eröffnete River Quest - In Sachen Aufmachung müssen sich die Neuheiten selbst vor Disney-Attraktionen nicht verstecken. Schon die vor fünf Jahren errichtete Top-Neuheit Mystery Castle machte deutlich, dass die Kreativen in den Bereichen Gestaltung und Storyline locker mit dem amerikanischen Vorbild The Twilight Zone Tower of Terror in den Disney-MGM Studios in Florida mithalten können. Doch der Reihe nach. Beginnen wir unseren Parkrundgang am Haupteingang...
Zitat aus coastersandmore.de

151 Sehenswuerdigkeiten im Rheinland

weiter zur nächsten Sehenswürdigkeit

 



  Event Location Rheinland Kunstverein Diaschau Video Webcam Portrait Foto Vermietung Bonn Azoren Sehenswürdigkeiten
Buchungsanfrage